White Water Rafting

Kitulgala ist eine kleine Stadt im Westen Sri Lankas und liegt im Regengebiet Sri Lankas, da es zwei Monsune jedes Jahr abbekommt. Hier wurde der preisgekrönte Film „Die Brücke am Kwai“ gedreht. Aktuell sind nur noch die Betonfundamente der Brücke erhalten, da diese am Ende des Filmes gesprengt wurde. Dieses Set wurde von den Filmemachern wegen der überwältigenden Dschungellandschaft um den Fluss ausgewählt.

Die Stadt ist der Ausgangspunkt zum Wild Wasser Rafting, welches ein paar Kilometer stromaufwärts beginnt. In einem aufblasbaren Boot fahren Sie durch Stromschnellen den Fluss abwärts. Genießen Sie den Nervenkitzel und Spaß, um zusammen als Team zu arbeiten und die Stromschnellen zu überwinden.

Wild Wasser Rafting gehört noch immer zu den Extremsportarten und kann gefährlich sein. Die Beste Zeit für das Raften wären die Monate Januar bis März.

Request Now