Negombo Stadtrundfahrt

Die Stadt Negombo befindet sich ca. 37km nördlich der Hauptstadt Colombo und ist ca. 7km entfernt vom International Airport Bandaranaike Sri Lankas. Sie liegt direkt an der Mündung einer Lagune und gehört zu den Hauptferienorten der Westküste Sri Lankas, da die weiten feinsandigen Strände und das sichere Meer zum Relaxen einladen. Negombo ist eine traditionelle Fischerstadt. Aus diesem Grund gilt sie als Paradies für Fisch- und Meeresfrüchteliebhaber. Des Weiteren werden hier Gewürze, Keramik und Messingware angeboten. Die Mehrheit der Einwohner der Stadt ist römisch katholischen Glaubens, die zusammen mit Buddhisten, Hinduisten und Moslems in der Stadt leben. In der portugiesischen Ära wurden sehr kunstvolle römisch katholische Kirchen gebaut, weswegen Negombo auch den Spitznamen „Klein-Rom“ trägt. Man kann durch viele Gebäude noch die holländische und portugiesische Kolonialzeit erkennen. Die Hauptattraktionen Negombos sind das alte holländische Festungstor, welches 1672 gebaut wurde und nun ein Teil des Gefängnisses ist, die alten Kirchen sowie der holländische Kanal, welcher ein Beschaffungsweg der holländischen Verwaltung war. Der 100km lange Kanal läuft quer durch die Stadt und wird noch heute benutzt. Er ist eine Attraktion für diejenigen, welchedas Land aus einer anderen Perspektive sehen wollen.

Tour – Zusammenfassung

Unser Reiseführer holt Sie in Negombo ab und bringt Sie zum Hafen, von welchem Sie mit einem Katamaran hinaus auf den tiefblauen Ozean segeln werden. Auf dem Katamaran lernen Sie sowohl die traditionelle, als auch die moderne Fischfangmethode kennen und haben die Möglichkeit auch selber Fische zu fangen.

Nachdem Sie wieder zum Hafen zurückgekehrt sind besuchen Sie den Fischmarkt Lellama. Hier werden früh und abends fangfrische Fische, Krabben, Hummer, Garnelen und Tintenfische angeboten. Wenn Sie wollen, können Sie hier Fisch oder Meerestiere kaufen, die Sie dann zu Ihrer Fisch und Meeresfrüchteplatte zum Mittagessen hinzufügen können. Im Restaurant haben Sie die Möglichkeit dem Chefkoch bei der Zubereitung Ihrer Fisch- und Meeresfrüchteplatte zuzusehen oder selbst mit Hand anzulegen. Je nachdem wofür Sie sich entscheiden, werden Sie während der Zubereitung Ihres Mittagessens oder danach eine Stadtrundfahrt machen.

Anschließend fahren Sie mit einem Boot in die Lagune Negombos, die von einer Vielzahl an Flüssen und einem Kanal gespeist ist. In der Lagune sieht man einen beeindruckenden Mangrovenwald. Unterwegs kann man verschiedene Vogelarten, wie zum Beispiel Fischreiher, Seeschwalben, Kormorane und Strandvögel entdecken. Ebenso können Sie noch ein paar Schäden der großen Tsunamikatastrophe von 2004 erkennen.

Der Transport zwischen den unterschiedlichen Orten erfolgt in einem TukTuk, welches Ihnen die Möglichkeit bietet, die Einheimischen zu sehen und mit ihnen zu kommunizieren.

Wichtig

  • Die Negombo Stadtrundfahrt ist ein 5 bis 6 stündiges Programm (es kann eingekürzt werden, um die Reiseanforderungen einzuhalten)
  • Der von uns vorgeschlagene Starttermin ist 8:30Uhr morgens (Treffpunkt Negombo).
  • Du wirst von jedem Hotel in und um Negombo abgeholt.
  • Die Rundfahrt wird für Kinder unter 11 Jahren nicht empfohlen.
  • Die Rundfahrt wird nicht empfohlen für schwangere Frauen oder Teilnehmer mit Rückenschmerzen, Herzbeschwerden oder anderen ernsthaften Krankheiten
  • Maybe you should inform about discount (children under age of… half price or something like this) If there is no discount than you do not have to do it.

1 Person            –          170 USD
2 Personen         –          94 USD pro Person
3 Personen         –          90 USD pro Person
4 Personen         –          85 USD pro Person

Jetzt anfordern






ImPreisinklusive

  • Schwimmwesten und die notwendige Ausrüstung für eine Bootsfahrt und zum Fischen
  • Boots- und Katamaran Kosten
  • TukTuk Kosten
  • Sehr erfahrener lokaler Reiseführer
  • Ein spezielles Fisch- und Meeresfrüchte Mittagessen
  • Wasser und Snacks
  • Steuern und Genehmigungen

exklusive

  • Transport vom und zum Startpunkt
  • Zusätzlicher Bedarf an Essen und Trinken
  • Jegliches Trinkgeld für die Belegschaft

andere Tagestouren